Projektgruppen

Die auf der Landesverbandsebene angesiedelten Projektgruppen  unterstützen zeitlich befristet die JRK-Landesleitung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Sie werden von der JRK-Landesleitung eingesetzt. Die Projektgruppen werden von einem Bildungsreferenten geleitet, der auch die Teilnehmer auswählt und diese der Landesleitung zur Benennung für die Projektgruppe vorschlägt.

Aktuell sind im Landesverband Nordrhein Projektgruppen für diese Bereiche aktiv:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verbandsentwicklung
  • JRK-Engagiert für Geflüchtete

 

 

 


Neues von der PG Verbandsentwicklung

Hintergrund:

Das JRK Nordrhein hat 2014 einen Verbandsentwicklungsprozess gestartet. Wir wollen uns damit den Herausforderungen der Zukunft stellen und dem JRK Nordrhein eine zukunftsfähige Struktur geben.

Seit Februar 2017 arbeiten wir mit neuer Zusammenstellung an alten und neuen Ideen.

Mitglieder der Projektgruppe sind:

Doreen Muck (Projektleiterin)
Georg Vogel (Moderator)

Ralf Hölscher (JRK-Landesleitung)
Sabrina Käsler (Teamerin)
Marco Janus (Teamer)
Luisa Hellwig (Teamerin)
Maximillian Oppermann (Teamer)
Sebastian Kludt (JRK-Landesleitung)
Jan Meese (Teamer, Mitglied AG Öffentlichkeitsarbeit)
Carsten Müntjes (Mitglied im Präsidium)
Elena Müntjes (JRK-Landesleiterin)
Klaus Georg Pfannholzer (Schulkoordinator, Teamer)
Melanie Pfannholzer (JRK-Kreisleiterin, Teamerin)
Andre Priggert (Teamer)
Helmut Püschel (JRK-Landesreferent)
Mario Schwan (JRK-Kreisreferent)

Die Projektgruppe trifft sich in der Regel einmal im Monat.

Kontakt:

Doreen Muck
Auf´m Hennekamp 71
40225 Düsseldorf
d.muck@drk-nordrhein.net
pgverbandsentwicklung.jrknr@gmail.com
0211 / 3104159

 

 


Hier informiert euch die Projektgruppe regelmäßig über ihre Arbeit

3.2. - 5.2.2017

die PG hat sich ein Wochenende intensiv mit dem VEP im Jugendrotkreuz Nordrhein auseinandergesetzt. Die PG VEP freut sich über drei neue Mitglieder, die sich in den 3 Tagen schon nahtlos in die PG integriert und einen zusätzlichen Blick auf den VEP mitgebracht haben. Nach einer Überprüfung des bisherigen Prozesses und einem gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Input von Georg schauten wir uns die JRK_con und das Feedback dazu an. Ziel ist es auch weiterhin an breiter Teilhabe und mehr Transparenz zwischen und innerhalb der Ebenen im Jugendrotkreuz Nordrhein zu arbeiten. Daher wird auch 2017 die Gremienreform im Fokus stehen. Da 2017 nicht nur im Jugendrotkreus auf Bundes- und Landesebene gewählt wird, sondern auch in der politischen Landschaft Wahlen anstehen, wird es als VEP-Veranstaltung einen Wahl O Mat geben, zudem politische Vertreter der Parteien aus dem NRW-Landtag eingeladen werden, sich den Fragen junger Menschen zu ihren Themen zu stellen. Es soll einen Stammtisch geben an dem sich ganz zwanglos, auch im weitesten Sinne, JRK-Interessierte treffen und sich austauschen können. Die bereits vorgestellte VEP-Maßnahme Mentoring the Freshmaker soll 2017 umgesetzt werden. Ein Austausch mit der AG Öffentlichkeitsarbeit bildete zudem den Beginn einer engeren Zusammenarbeit der beiden Arbeitsgruppen. Letzendlich wurde die JRK Ordnung überprüft und benötigte Änderungen festgehalten.

 

19.11

Die JRK_con findet in zwei Tagen statt. Kurzfristig hat sich die Zahl der Teilnehmer auf über 130 Leute erhöht! - wie gehen wir mit soviel positiver, aber spontaner Resonanz um? Wir beschließen, es sind alle eingeladen, dabei zu sein, auch wenn es kuschelig wird;-).

VEP im JRK Nordrhein geht 2017 weiter! Es bleibt viel zu tun, die groben Themen wurden heute schon angerissen.

Die PG VEP verabschiedet sich mit der heutigen Sitzung ins nächste Jahr. Beginn ist das PG-VEP Planungswochenende (3.-5.2.2017).

 

15.09.2016

Nach der Sommerpause startet die PG VEP zusammen mit Georg das letzte Jahresquartal.

  • wie war der VEP-Prozess 2016?
  • Mit Blick auf den Zeitstrahl – welche VEP-Maßnahmen stehen noch an?

Nach Reflexion der eigenen Arbeit wurde kritisch angemerkt, dass die Arbeit der PG VEP nach außen nicht deutlich genug erkennbar ist, obwohl im Hintergrund schon viel passiert ist.
Ein sichtbarer Schwerpunkt lag dieses Jahr auf der Verbesserung der Beteiligung in den Gremien. Mit dem wederholenden Landesforum und der erstmalig stattfindenden Triciderkommunikation im Vorfeld des zweiten Landesausschusses wurden zusätzlche neue Beteiligungsmöglichkeiten geschaffen. Diese wurden von den Teilnehmenden gut aufgenommen, auch wenn der zeitliche Ablauf weiterhin optimiert werden kann.


Auf verschiedenen Veranstaltungen wurde der PG VEP immer wieder der Wunsch nach einem deutlichen JRK-Anstrich im HdJ herangetragen. Aus der VEP-Maßnahme ist Ende September eine „Nordrhein haut rein Aktion“ geworden, bei der durch kleine Renovierungen und Verschönerungsmaßnahmen erste Spuren des JRK´s sichtbarer wurden und in jährlicher Wiederholung vertieft/ausgebaut werden sollen.
Als letzte VEP-Aktion für 2016 ist die Jahresfeier am 19.11. geplant. Hierfür laufen die Planungen bereits auf Hochtouren. Parallel finden die ersten Pläne und Überlegungen für das nächste Jahr statt. Viele VEP-Maßnahmen finden sich bereits im Jahresprogramm 2017 wieder. Zusätzlich geht die PG VEP Anfang Februar wieder in Klausur und lässt die Köpfe rauchen.

21.7.2016

 

Heute war Michaela zu Gast in der PG VEP und berichtete als zuständige Bildungsreferentin vom aktuellen GL. Gemeinsam überlegten wir:

  • wie flexibel lässt sich eine qualitativ hochwertige Ausbildung gestalten?
  • wie haben die Kreisverbände die Möglichkeit, wenn sie den Wunsch haben, sich mehr zu beteiligen?
  • Ist die Bezeichnung Gruppenleiter noch zeitgemäß?

 

 

Das Landesforum rückt näher und war natürlich heute auch Thema in der PG VEP. Ihr seid bereits im Vorfeld eingeladen, Euch mit Euren JRK Themen einzubringen. Diese können so vielfältig sein, wie das JRK selbst. Wie das geht – erfahrt ihr bald!

 

29.6.2016

 

Mit dem Landesforum / Landesausschuss in Duisburg steht die nächste VEP-Maßnahme an – die PG VEP beschäftigte sich heute mit der Frage, wie das Programm des Landesforums interessanter und spannender gestaltet werden kann.

Auf dem Beach Cup könnt Ihr bereits Eure Vorstellungen von Eurem JRK in den Wunschbrunnen werfen oder in der JRK Schmiede Gestalt geben!
Save the Date 19.11.2016 #JRK_Con! Dazu bald mehr!

 

 

19.05.2016

 

Die heutige PG-Sitzung stand ganz im Zeichen der VEP-Maßnahmen:
-    Uns haben spannende „mein VEP-Maßnahmen“ erreicht, die wir heute besprochen und die ersten Schritte geplant haben
-    „Mein VEP für´s JRK Nordrhein“ geht in die 2. Runde und wird bis Ende Juli verlängert.
-    Die PG-Maßnahmen wurden nach dem Feedback auf dem Landesforum priorisiert und teilweise überarbeitet.
Die neue Beteiligungsstruktur des Landesforums wurde kritisch unter die Lupe genommen. Unsere Leitfragen waren dabei: welche Elemente dieser ersten VEP-Maßnahme können wir für weitere VEP-Veranstaltungen übernehmen? Welche müssen wir überarbeiten? Der nächste Landesausschuss wird modernisierte Elemente des Landesforums enthalten
 

15.04.-16.04.2016

Der bisherige Landesausschuss sollte in dem neuen Konzept des „JRK-Landesforum“ eine ganz neue Beteiligungsstruktur bekommen. Die PG stellte ihre bisherige Arbeit vor und lud die Teilnehmer ein, sich an den VEP-Maßnahmen zu beteiligen. Alle stimmberechtigten und nichtstimmberechtigten Teilnehmer wurden zu dem aufgefordert, das Landesforum zu nutzen und eine „Mein VEP für´s JRK-Maßnahme“ zu kreieren und in einem Bogen festzuhalten. Der Samstag wurde in Expertenrunden genutzt, um JRK-Themen, die unter den Nägeln brennen, auf pro und contra zu diskutieren und wenn möglich und nötig als Antrag oder Empfehlung zu formulieren. Auf Plakaten hielten die Kleingruppen ihre Ergebnisse fest und stellten auf dem Markt der Meinungen ihre Ergebnisse den anderen Teilnehmern vor. Die Anträge und Empfehlungen wurden noch am selben Tag im zuständigen Gremium abgestimmt. So konnten auch nicht stimmberechtigte Teilnehmer direkten Einfluss nehmen.
Das neue Konzept wurde von allen Beteiligten als sehr positiv aufgenommen!

 

14.04.2016

Die PG VEP hat sich zum letzten Mal vor der ersten VEP-Maßnahme, dem neuen „JRK-Landesforum getroffen. Es wurde ein letztes Mal der neue Ablauf durchgegangen und Details über die Enthüllung des VEP-Logos, der VEP-Wandzeitung und der Präsentation der PG-VEP-Maßnahmen besprochen.

 

17.03.2016

Die PG hat die Arbeitsergebnisse von vergangenen Montag besprochen. Das Konzept für das neuen „JRK-Landesforum“ in das der bekannte Landesausschuss eingebettet wird, steht!


14.03.2016

Eine Untergruppe der PG hat sich heute getroffen, um den Ablauf des „Landesausschusses 2.0“ zu planen.


26.-28.02.2016

Ende Februar traf sich die PG zu einer Klausurtagung in Köln. Doreen und Georg starteten mit einem inhaltlichen Input. Bevor wir uns mit uns selbst beschäftigten, richteten wir unseren Blick nach draußen. Wir analysierten 3 Best-Practise-Beispiele anderer Jugendverbände und arbeiteten Vorzuge, Nachteile und offene Fragen aus.
Der Samstag stand im Zeichen neuer Projekte. Die Gruppe arbeitete insgesamt 19 Projektideen aus. Alle Projekte wurden auf ihre Durchführbarkeit überprüft, soweit wie möglich ausformuliert und den jeweiligen Handlungszielen der Strategie „7 für 17“ zugeordnet. Bei allen Maßnahmen soll geprüft werden, inwieweit sie Auswirkungen auf die Struktur des JRK Nordrhein haben und an welchen Stellen eine Änderung der JRK-Ordnung nötig wird. Zum Einstieg begann die PG damit, die Ordnung auf sprachliche Unklarheiten und bereits bekannte Probleme zu durchleuchten. Alle Anmerkungen der Gruppe werden in einer Synopse der aktuellen JRK-Ordnung gegenübergestellt und fortlaufend ergänzt.
Zum Abschluss des Wochenendes wurde ein Zeitstrahl erstellt, auf dem alle Projektideen terminiert wurden und Zuständigkeiten verteilt. Die erste Maßnahme, die umgesetzt werden soll, ist die inhaltliche Neugestaltung des JRK-Landesausschusses. Es wird außerdem ein Logo entwickelt, mit dem alle Projekte und Maßnahmen in der Verbandsentwicklung gekennzeichnet werden. Gruppen und Kreisverbände, die eigene VEP-Projekte ins Leben rufen, sollen ebenfalls das Markenzeichen VEP erhalten.


18.02.2016
Das PG-Treffen musste krankheitsbedingt abgesagt werden, die zu bearbeitenden Themen werden bei der Klausurtagung der PG behandelt.


21.01.2016

Die PG VEP hat sich das erste Mal in neuer Zusammenstellung getroffen. Georg Vogel übernimmt die Moderation des Verbandsentwicklungsprozesses und wird in regelmäßigen Abständen die Treffen der Projektgruppe begleiten, Doreen Muck ist weiterhin Projektleiterin und wird die Treffen der Gruppe vor- und nachbereiten. Die Erwartungen an den Verbandsentwicklungsprozess wurden noch einmal formuliert und erste Absprachen über die Arbeitsabläufe getroffen. Die Arbeit der Projektgruppe soll insgesamt praxisorientierter gestaltet werden.
Grundlage werden zum einen die Projektziele sein, die beim DING vorgestellt wurden sein. Zum anderen dienen die strategischen Ziele „7 für 17“ als Richtschnur für das Handeln der PG.
Die Projektgruppe verschaffte sich einen Überblick über die Zielsetzungen. Im nächsten Schritt wurden die Ziele priorisiert, sodass nun klar ist, welche Ziele vorranging umgesetzt werden sollen.
In den weiteren Treffen werden konkrete Projekte entwickelt, die von der PG auf ihr Potenzial für die Verbandsentwicklung und mögliche Strukturänderungen ausgewertet werden.

Alle Fotos der PG VEP findest du hier.

Aktuelle Aktionen im VEP:


Politischer Abend im Jugendrotkreuz

Kurz vor der Landtagswahl diskutierten über 50 politisch interessierte Jugendrotkreuzler mit  Ingrid Haack (SPD), Florian Braun, (Junge Union), Dagmar Hanses, (Bündnis 90/ Grüne), Moritz Körner, (Junge Liberale) und Michele Marsching (Piraten Partei) über Bildung, Engagement, Sicherheit, Demokratie und Lebenswelt von Kindheit und Jugend. In einem Stationslauf trafen die politischen Gäste auf die Jugendlichen, die ihre Fragen, Sorgen und Wünsche zu den Themen formulierten. Moderiert wurde von Gina Penz, einer langjährigen Jugendrotkreuzlerin. Auf Facebook verfolgten über 2500 Leute aus Nordrhein Westfalen die von allen Beteiligten begeistert aufgenommene Veranstaltung. 

 

 

Die PG VEP bedankt sich für die Teilnahme an der Umfrage zur JRK_con, an der sich ein Viertel aller Teilnehmenden beteiligt hat. Drei wurden ausgelost und konnten sich über ein großes Spielepaket freuen!

Hier geht es zu den Ergebnissen der JRK_con Umfrage

Mein VEP fürs JRK Nordrhein

 

 

Von den tollen Mein Veps für´s  JRK Nordrhein die uns erreicht haben, wurden drei Projekte auf der JRK_con / Landesversammlung als Leuchtturmprojekte prämiert und mit Preisen ausgezeichnet!