Internationaler Mädchentag

Heute ist der Internationale Mädchentag. An diesem Tag soll auf die Benachteiligung von Mädchen hingewiesen und für mehr Gleichberechtigung eingestanden werden. Gerade Mädchen aus sog. Entwicklungsländern haben oft geringere Chancen auf Bildung und ein selbstbestimmtes Leben. Heute ist auch der Auftakt zu unserer Themenwoche „Gegen weibliche Genitalbeschneidung“. Von Montag bis Freitag veröffentlichen wir jeweils vormittags, nachmittags und abends passende Beiträge und Angebote zum Thema auf unseren Social Media Kanälen.

Seid gespannt!

Einführungsvideo zum Thema "Weibliche Genitalbeschneidung"

Ihr wisst, was weibliche Genitalbeschneidung ist? Viele Menschen wissen das nicht!

Die Ärztin Dr. Cornelia Strunz aus dem Desert Flower Center Waldfriede (DFC) in Berlin beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Thematik und bietet betroffenen Mädchen und Frauen Hilfe an. Im Video erklärt sie was weibliche Genitalbeschneidung ist.

Hier geht's zum Video.

Statement von Shewa Sium

Weibliche Genitalbeschneidung

oder

Genitalverstümmelung?

Weibliche Genitalbeschneidung oder Genitalverstümmelung? – Schaut euch hier den Kurzbeitrag von Shewa Sium an.

Sie erklärt, in welchen Kontexten die Begriffe „Weibliche Genitalbeschneidung“ und „Weibliche Genitalverstümmelung“ angebracht sind und welche Beweggründe dies hat.

Das JRK Nordrhein verwendet aus Respekt vor betroffenen Frauen den Begriff "Weibliche Genitalbeschneidung".