ND A

Vom 24.01. - 26.01.2020 fand mal wieder ein Grundlehrgang zum Thema Notfalldarstellung (ND A) im HdJ statt. Thyra Mattissen und Kristina Janßen haben daran teilgenommen und ihre Eindrücke niedergeschrieben.

Aus Neugier zum Neuen machten sich einige JRK- und DRKler*innen aus völlig unterschiedlichen Bereichen vom 24. - 26. Januar 2020 auf den Weg nach Bad Münstereifel, um an dem Grundlehrgang Notfalldarstellung (ND A) teilzunehmen. Nachdem alle Zimmer aufgeteilt waren, fing der erste Teil des Seminars an, in dem wir mit den geschichtlichen Aspekten und der Entstehung der Notfalldarstellung vertraut gemacht wurden. Anschließend gab es Freizeitangebote, wie zum Beispiel das Schwimmbad, in welchem einige Teilnehmer*innen, unabhängig vom Programm, mit den ebenfalls an der Fortbildung teilnehmenden Damen der Wasserwacht das Retten aus dem Wasser übten. Somit kam es zusätzlich zu einem tollen Austausch zwischen den verschiedenen Bereichen des Roten Kreuzes. Der nächste Tag fing um 9 Uhr mit einem von den Teilnehmer*innen organisierten Warm Up an. Danach ging es zur Materialvorstellung, sodass wir im späteren Verlauf des Seminars die Materialien zur Notfalldarstellung benennen und benutzen konnten. Mit diesen Materialien haben wir gelernt, verschiedene Wunden zu schminken, von einem einfachen Splitter im Finger, bis hin zu Platzwunden am Kopf. Dazu kamen Schnittwunden, Schürfwunden, Nasenbluten und vieles mehr. Wir lernten ebenfalls die Grundlagen zum Darstellen von Gehirnerschütterungen, Bewusstlosigkeit, Schmerz und Knöchelverletzungen kennen. Danach gab es erneut Freizeitangebote, wie beispielsweise den "Mitternachtssnack", welcher aus Brezeln und leckeren Dips bestand. Den Sonntag verbrachten wir damit, Verbrennungen verschiedener Typen zu schminken. Später probierten wir einige Übungen zum Mimen aus, bis wir schließlich durch Fallbeispiele herbeigeführtes Mimen in Kleingruppen übten und dann vor allen Teilnehmenden vorspielen durften. In der abschließenden Evaluationsrunde ist klar geworden, dass der Workshop ein voller Erfolg war und alle viele Eindrücke mit nach Hause nehmen werden

Die Fotos zur Veranstaltung findet ihr unter folgendem Link.