Basisschulung (2) für Ferienbetreuer

Der Sommer naht mit großen Schritten! Aus diesem Grund sind vom 17.-19. April noch einmal über 20 Reisebegeisterte zusammengekommen, um sich auf ihre tolle neue Aufgabe als Ferienbetreuer vorzubereiten. Von Kripo über Psychologen, Erzieher, und Bestatter - wir freuen uns über so viel Vielfalt und auf eine tolle gemeinsame Freizeitsaison 2015! :-)


Bad Münstereifel. Ferienbetreuer gesucht! Durch Landschaft – Felder, Wälder und Wiesen – gelangst du zum Haus des Jugendrotkreuzes. Du verlässt das Auto. Vogelzwitschern. Abgeschieden und Still. Letzte Zweifel vor der Eingangshalle. Ein Wochenende voller Langeweile? Denkste! ;-)

Musik erklingt, tanzende Menschen mit sonnigem Gemüt und viel Energie empfangen dich mit (alkoholfreien) Cocktails. Sogar die Koffer werden dir zum Zimmer getragen. Es scheint, als wärst du endlich zu Hause angekommen. Eine riesige große WG. Deswegen wird auch erst einmal gegessen im Speisesaal. Es erwartet dich ein üppiges Abendbrot – an alle Ansprüche ist gedacht. Schmackhaftes für Feinschmecker, Vegetarier und Veganer. Und von allem reichlich. So kannst du dich gesättigt und zufrieden in den Seminarraum begeben.

Hier kannst du nicht nur lernen – sondern auch viele Menschen kennenlernen. Du hast nicht wirklich geglaubt, du bist alleine auf diesem Seminar, oder? ;-) Erster Programmpunkt: Vorstellungsrunde. Es kommen viele Menschen aus verschiedenen Altersklassen und beruflichen Hintergründen zusammen. Es sind eben nicht nur Erzieher und Krankenpfleger, die auf die Ferienfreizeiten fahren.

Dann folgt das etwas strammere Programm. Schließlich sollst du am Ende des Seminars eine Gruppe von Kindern/Jugendlichen betreuen können.

Welche Rolle hast du als Ferienfreizeitbetreuer, welche Rechte und Pflichten hast du – und wie gehst du mit„schwierigen“ Teilnehmern um? Diese Fragen und viele mehr beantworten sich auf dem Wochenendseminar. Am Ende hast du nicht nur viel Wissen aus verschiedenen Blickwinkeln verknüpft, sondern auch Bekanntschaften und vielleicht sogar Freundschaften geknüpft.

Natürlich bietet das JRK nicht nur die Basisqualifikation sondern auch viele interessante Weiterbildungen an.

Letztes Wochenende war ein solches Seminar. Und ich war auch dabei. Mich selbst hat das JRK sehr inspiriert. Ich denke ich werde noch an vielen weiteren Seminaren des JRK teilnehmen. Vielleicht lerne ich DICH dort als nächstes kennen? :-)

Michele Pallas

Bilder vom Wochenende gibt's im Fotoalbum.