Ferienbetreuerschulung II - "Teamarbeit und genügend Organisation"

Letztes Wochenende war es wieder soweit, im Haus des Jugendrotkreuzes in Bad Münstereifel fand die zweite Ferienbetreuerschulungen statt.
An drei Tagen wurden durch Präsentationen, Diskussionen, Rollenspiele und Praxisaufgaben der Alltag und die große Verantwortung eines Betreuers vermittelt. Es wurde gelehrt wie man bestimmte Problemsituationen handhabt und besonders betont, dass man nicht alleine betreut, denn Teamarbeit wurde in dieser Schulung großgeschrieben. Eine gute Teamarbeit und genügend Organisation sind zwei von vielen Schlüsseln zu einer ausgezeichneten Reise. So wurde auch geklärt, was man als Betreuer mitbringen sollte, aber genau darauf hingewiesen, dass wir alle am Ende des Tages noch immer Menschen sind. Zwischen den fundamentalen Lehren und dem kompakten Seminarprogramm gab es leckere und abwechslungsreiche Speisen und die Möglichkeit die Ausstattung der Einrichtung zu nutzen, darunter beispielsweise das Hallenbad oder aber auch die "Eifelbar". Zusammenfassend ein gelungenes Wochenende. Und nun heißt es:
Wir packen unsere Koffer und nehmen Verantwortungsbewusstsein, Motivation, das Wissen aus der Ferienbetreuerschulung und viel Spaß mit und dann kann die Ferienfreizeit schon los gehen.

Herzlichen Dank an Anna für den Bericht :-)