Einführungsseminar für neue Ferienbetreuer

Start in die neue Freizeitsaison für über 30 neue Betreuer, die im Sommer für das JRK auf Freizeit fahren wollen...


Freitag Nachmittag um Punkt 17.30 Uhr fing der Check-In im HdJ an.  Nach dem Bezug der Zimmer und einem Abendessen wurden die Teilnehmer des Seminars mit einem fruchtigen Cocktails, natürlich ohne Alkohol, begrüßt. Anschließend begann das aufschlussreiche Programm, durch das die sechs Teamer mit Begeisterung führten, mit einem bunten Mix aus notwendiger Theorie, praktischen Spielen und Übungen und spannenden Situationen aus Freizeiten.

Das straffe Programm wurde von spaßigen Spielen und kleine kurzen Pausen unterbrochen. Um Seminarinhalte besser zu lernen und zu begreifen, wurde die große Gruppe in unterschiedlich besetzte Teams aufgeteilt. Die Teams konnten so in kleinem Rahmen verschiedenen Aufgaben und Fragen bearbeiten und lösen.

Es wurden Themen rund um den Job des Ferienbetreuers besprochen, seien es Methoden die Kinder zu animieren, Konflikte zu lösen oder Rechtsfragen. Zu letzterem gehörten auch der Ehrenkodex zur Missbrauchsprävention und Tipps für den Umgang mit Beziehungen unter Teilnehmern oder innerhalb des Betreuerteams. Aber auch andere Probleme wie Heimweh, der Umgang mit Regelüberschreitungen oder worauf sonst bei Teilnehmern zu achten ist wurden ausführlich und gründlich thematisiert.

Nicht nur Wissen wurde vermittelt, ebenfalls kristallisierte sich mit der Zeit heraus, welcher Betreuer auf welche Freizeit mitfährt und welche Möglichkeiten zur Programmgestaltung dort bestehen. Hilfreich waren auch ein Dokumentarfilm über eine Freizeit sowie eine Diashow verschiedener Freizeiten in den unterschiedlichen Häusern.

Benedikt Orlob

Bilder vom Seminar gibt es im Fotoalbum.