Erfolgreiche Gruppenleiter*innenausbildung 2015!

Rechte und Pflichten meets Spiel und Spaß!

Am vergangenen Wochenende ging der diesjährige Gruppenleiter-Lehrgang erfolgreich im Haus des Jugendrotkreuzes zu Ende. Gefeiert wurde zusammen bei einem VIP-Abend.


Doch zurück zum Anfang: Als wir uns am ersten Wochenende im Februar zusammen im HDJ trafen, waren wir eine doch noch recht chaotische Truppe.

Wir arbeiteten uns durch die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen um herauszufinden, was unsere zukünftigen Gruppenkinder überhaupt für Ansprüche haben. Außerdem haben wir uns die Rolle des Gruppenleiters *der Gruppenleiterin angeschaut und über Kommunikation geredet. Am Samstagabend haben wir uns in drei Gruppen aufgeteilt um eine Party zum Thema "Dschungel" zu planen. Wir haben die Liegerhalle dekoriert, Tiermasken gebastelt, das Programm und Spiele für die Party vorbereitet und waren einkaufen, um uns am Abend mit einigen Süßigkeiten zu stärken.

Am zweiten Wochenende im April kannten wir uns schon besser. So haben wir Spiele- und Erlebnispädagogik durchgeführt und Vertrauensspiele und Koordinationsspiele gespielt, damit unser Teamgeist gestärkt wird. Außerdem sprachen wir über die Rechte und Pflichten der Gruppenleiter*innen um für den Alltag gewappnet und ausreichend informiert zu sein.

Zwischen April und Oktober hatten wir Zeit, um eine Praxisaufgabe durchzuführen. Von den Rahmenbedingungen hatten wir am zweiten Wochenende erfahren. Wir sollten eine Veranstaltung in unserem Verband planen, die in etwa zwei bis drei Stunden lang sein und von uns selbstständig durchgeführt werden sollte.

Am letzten Wochenende im Oktober thematisierten wir die Zusammenarbeit im Team, Dynamik und Konflikte. Zusätzlich lernten wir, wie man den Kinder- und Jugendschutz innerhalb der Gruppenarbeit wahrnimmt und berücksichtigt. Unsere Praxisaufgabe stellten wir innerhalb eines VIP-Abends, an dem wir uns alle schick anziehen durften, einander vor. Am letzten Tag gab es viele Umarmungen und liebe Worte mit auf den Weg, bevor wir uns verabschiedeten und nach Hause fuhren.

Wir haben sehr viel gelernt, neue Freundschaften geschlossen und starten nun höchst erwartungsvoll und top motiviert in unsere eigene Gruppenarbeit.

Eva Croon

Bilder vom Lehrgang gibt es im Fotoalbum.