Gruppenleiterlehrgang Frühjahr 2014 - Modul I

Vom 14. bis 16. Februar verbrachten 28 Teilnehmer und Henry (der Bär) ein Wochenende in der Eifel, um den ersten Teil des ersten Gruppenleiterlehrgangs 2014 zu absolvieren.


Am Freitagabend startete das Seminar mit ein paar lockeren und lustigen Kennenlernspielchen und einem ersten kurzen Theorieinput zum Kennenlernen. Bei einem gemütlichen „Indischen Teeabend“ hatte man anschließend noch einmal die Möglichkeit zu einem intensiveren Austausch und ließ den Abend in angenehmer Atmosphäre ausklingen.

Nach dem Frühstück drehte sich am Samstagvormittag dann alles um die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen. Dabei wurde zurückgedacht an schöne Erlebnisse aus der eigenen Kindheit und gleichzeitig aber auch überlegt, mit welchen Dingen Kinder und Jugendliche in verschiedenen Altersphasen eigentlich beschäftigt sind. Und schließlich erarbeiteten die Teilnehmer Pro- und Contra-Argumente zu verschiedenen Thesen hinsichtlich des Verhaltens von Kindern und Jugendlichen und stellten sich die Ergebnisse im Anschluss gegenseitig im Plenum vor.

Nach dem Mittagessen ging es darauf aufbauend weiter mit der Rolle des Gruppenleiters. In diesem Zusammenhang stellten die Teilnehmer das Verhältnis des Gruppenleiters zu seinen Teilnehmern in Form von Knetekunstwerken dar, sammelten wichtige Eigenschaften und Kompetenzen eines idealen Gruppenleiters und schätzten abschließend außerdem die eigenen Kompetenzen als Gruppenleiter ein.

Der späte Samstagnachmittag stand dann ganz im Zeichen der Planung einer Themenparty. Dabei fiel die Wahl durch Losverfahren auf das Motto „Hawaii-Party für 10-12-Jährige“.

Orga-, Programm- und Ambientegruppe organisierten und planten, bis sich schließlich um 21 Uhr die Tore der Partylocation öffneten. Unter karibischem Flair wurde schließlich bis spät abends gefeiert und getanzt, bevor zum krönenden Abschluss alle gemeinsam zu „Aloha He“ von der Insel ruderten ;)

Und wer danach immer noch nicht müde genug für die Koje war, feierte noch ein wenig in der Eifelbar bei Gitarrenmusik und Gesang das Ende eines anstrengenden, aber erfolgreichen Seminartages.

Nach einer Auswertung der Themenparty beziehungsweise der Vorbereitungen der Party, standen am Sonntag dann noch die Themen „Kommunikation“ und „Feedback“ auf dem Plan, bevor sich die Teilnehmer gegen 14 Uhr wieder auf den Heimweg begaben.

Wir alle hatten ein aufregendes und tolles Wochenende in der Eifel und freuen uns jetzt schon auf den 2. Teil der Gruppenleiterausbildung im März!! :)

Nina Göpel

Ein paar Bilder vom Wochende gibt's im Fotoalbum.