„Gut Drauf!“ Schulung (25.-27.04.2014)

Das letzte Aprilwochenende stand für eine bunt gemischte und diesmal sogar aus vielen Teilen Deutschlands angereiste Truppe im HdJ voll im Zeichen der Themen „Bewegung, gesunde Ernährung und Stressregulation für Kinder und Jugendliche“. Schon die Einladung ließ uns mit Spannung vermuten, was uns auf dem „Gut Drauf“ Wochenende erwarten würde: Brasilien und Fußball WM, das waren die Schlagworte! :-)


Die Anreise zum brasilianischen Traumstrand im HDJ gestaltete sich für die ein oder anderen etwas schwierig, doch dies konnte die „heiße“ Stimmung an diesem schönen Freitag nicht trüben und sofort nach der Ankunft machten sich die ersten über Gemüse und Fleisch her, um für alle kleine brasilianische Teigtaschen zu zaubern.

Dann wurden wir eingeführt in ein paar brasilianische Kinderspiele, die alles andere als „kinderleicht“ waren, aber für viele Lacher sorgten ;-) Wir lernten uns kennen, aßen gemeinsam und wuchsen als lustige, vielseitige Gruppe aus Ferienbetreuern, Teamern, Gruppenleitern…und ein paar „Exoten“ zusammen.

Wir lernten an diesem Tag alles über die Zusammensetzung von „Gut Drauf!“ und die BZgA, warum es so ein Projekt wie „Gut Drauf!“ überhaupt gibt und welche Hintergründe es hat.

Den Abend verbrachten wir zusammen vor dem Lagerfeuer und mit ein paar coolen Sounds im HDJ-Partyzelt, welches Copacabana Stimmung verbreitete. Wir genossen selbstgemachte Cocktails und ließen den Abend bei verschiedenen Spielen ausklingen, die den Einen oder die Andere kurzzeitig an den Rande des Wahnsinns trieben (Gruß an den „Psychiater“!) ;-)

Der Samstag, der uns mit strahlendem Sonnenschein begrüßte, begann schon mit einem außergewöhnlichen Frühstück. Das komplette Buffet war aufgebaut wie eine Ernährungspyramide, man musste schon einiges tun, um an die Nutella im obersten Stock zu kommen… da hatten es die Wassertrinker und Obstesser einfacher. Gleichzeitig bekamen wir die Möglichkeit, verschiedenste Thesen über Ernährung und Gesundheit am Tisch zu diskutieren und zu besprechen.

Den Tag über bis zum Mittag lernten wir alles über die Zusammenhänge von Ernährung, Bewegung und Stressregulation, die drei Grundbausteine des „Gut Drauf!“ Konzepts. Wir beschäftigten uns mit den verschiedenen Zielgruppen und bekamen außerdem Einblicke in Methodik und Didaktik.

Nach dem Mittagessen und weiteren WUPs (so wie es selbstverständlich üblich ist beim JRK ;-)), bekamen wir die Aufgabe einen bunten und in sich stimmigen Abend zu gestalten… natürlich ganz unter dem Motto „Gut Drauf!“ mit allen seinen Elementen.

Ganz demokratisch und ziemlich eindeutig entschied sich die Gruppe für das Thema „Die Reise zu den Majas“. Wir organisierten uns in drei Gruppen und jede Gruppe bekam einen der Grundbausteine als Aufgabengebiet für die Abendgestaltung.

Unsere Reise zu dem Majas begann also mit einer stressregulierenden Traumreise im brasilianischen Traumsand und führte uns dann weiter auf eine abenteuerliche Reise durch den Dschungel, in dem wir Aufgabe für Aufgabe meisterten und schließlich am Ende der Reise am Mayatempel ein beindruckendes Maja-Buffet zu uns nahmen: Krokodil-Brot, Würmer-Salat und viele weitere Highlights warteten nur darauf von den hungrigen Abenteurern verspeist zu werden! :-) So ließen wir den Abend ausklingen, mit Musik, Lagerfeuer, und lustigen Spielen im Kreis.

Zum Abschluss des wundervollen Wochenendes mit dem JRK und dem Team von „Gut Drauf!“ bekamen wir noch einiges an Infomaterial und ein ehrenvoll überreichtes Zertifikat.

Und selbstverständlich möchte ich an dieser Stelle noch DANKE sagen an Biggi, Oliver und André (unsere „externen“ GUT DRAUF Trainer), die uns durch das tolle Wochenende am brasilianischen Traumstrand geführt haben! Es hat großen Spaß gemacht, wir haben uns bewegt, uns gesund ernährt, im richtigen Augenblick entspannt und sind definitiv mit jeder Menge Begeisterung und guter Laune nach Hause gefahren.

Marvin Dickmann

Bilder vom Wochenende gibt's im Fotoalbum.