Hallo Zusammen - Ich bin die "Neue"

Hallo Zusammen,

Jennifer Zons verlässt das JRK am 21. März und ich freue mich als ihre Nachfolgerin auf meine zukünftigen Reise (n) in das Reich der Kinder- und Jugendfreizeiten. Damit ihr wisst, wer sich hinter dem Namen „Rebecca“ überhaupt verbirgt, ein kurzer Einblick zu meiner Person und meinem Werdegang:

Das erste Mal in Kontakt mit dem DRK gekommen bin ich als Ehrenamtliche. Während meiner Schulzeit war ich beim DRK Juki-Projekt (Jugendliche für Kinder) in meiner Heimatstadt Düsseldorf tätig. Dort habe ich 3 Jahre lang 1 Mal wöchentlich ein Kindergartenkind betreut.
Da ich ein großer Fan von Frankreich, der französischen Küche und der Mentalität bin, war für mich nach dem Abitur klar, dass es nach Frankreich geht.  Im schönen Elsass habe ich als Freiwillige in einer Einrichtung für körperlich und geistig Behinderte Erwachsene gearbeitet. Während meines Studiums (Bachelor Kulturwissenschaft und Französisch, Master Tourismusmanagement) ging es für mich quer durch die Republik. Von Potsdam bis zum Saarland habe ich sowohl die „Berliner/Brandenburger Schnauze“ als auch die gemütlichen Saarländer und ihre große Liebe zum „Schwenker“ (Für alle Nicht-Saarländer: Grill ;-)) kennenlernen dürfen. Die Sehnsucht zur Heimat war in all den Jahren so groß, dass es mich nach dem Studium wieder in meine Heimatstadt am schönen Rhein gezogen hat.

In meiner Freizeit mag ich es bunt und vielfältig: Ihr trefft mich mal beim Peotry Slam im Pitcher, bei einer Fahrradtour am Rhein, in kleinen gemütlichen Programmkinos, auf einer Städtetour, in Frankreich, Spanien und, und, und.

Ich freue mich sehr darauf mit meinen Kollegen das tolle und vielfältige Angebote der Kinder- und Jugendreisen zu organisieren und noch bekannter zu machen.
Beim Jugendrotkreuz könnt ihr mich per Mail über r.rothe@drk-nordrhein.de oder unter der Nummer  0211/3104-268 erreichen.


Ich freue mich auf euch, viele Grüße

Rebecca