M-Teamer Schulung Liebe, Lust und Leidenschaft

Das JRK hat neun neugewonnene MultiplikatorInnen für das Projekt "Liebe, Lust und Leidenschaft", die neben der Theorie auch in die drei Methodenkoffer eingewiesen wurden.


Während sich vom 18.-20. Februar der JRK- Gruppenleiter-Nachwuchs sein erstes Treffen hatte, trafen sich 9 engagierte, gestandene Gruppenleiter zu einem Seminar über Liebe, Lust und Leidenschaft.

Nachdem das Eis gebrochen war, lernten die Teilnehmer verschiedene Methoden zum Einstieg in das Thema Liebe und Freundschaft kennen. Der erste Abend fand dann seinen Ausklang bei einem kleinen Wettkampf zwischen den Geschlechtern bei dem lauter allgemeines geschlechtsspezifisches Wissen vermittelt wurde.

Der nächste Morgen startete wie immer mit einem frühen Frühstück und anschließendem WUP. Darauf folgte der zweite Teil von Liebe und Freundschaft. Nach Abschluss dieses Themenkomplexes behandelten die TeilnehmerInnen das Thema Verhütung auf durchaus unterschiedlichen Wegen. Mit einem spaßigen und unterhaltsamen Programm ging der Tag im Flug vorbei und ab nachmittags beschäftigten sie sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten, deren Ursachen und Folgen. Eine besondere Rolle dabei spielte natürlich auch das Thema HIV.

Am Sonntag gab es dann Zeit für Kreativität, Aktion und Spaß. Alle Teilnehmer erschufen innerhalb kürzester Zeit eine Foto-Love-Story, die es in sich hatte. Dann gab es noch eine kurze Einführung in die Materialkoffer und eine Abschlussrunde. Pünktlich um 14 Uhr gab es Kaffee und Schokowaffeln, bevor es dann ausgerüstet mit zahlreichen Materialien und einem MultiplikatorInnen-Zertifikat nach Hause ging.

Vielleicht seht ihr einen von diesen 9 TeilnehmerInnen demnächst bei euch im KV, wenn sie euch eins der Themen näher bringen.

Benedikt Orlob

Bilder vom Seminar gibt es im Fotoalbum.