Nachlese zum Supercamp: „An Tagen wie diesen...!“

Die JRK-Landesleitung dankt allen Helferinnen und Helfern für ihren großartigen Einsatz


Zwei Jahre haben wir gemeinsam mit dem Bundesverband geplant und dann war es endlich soweit: Das Pfingstwochenende 2012 stand auf dem Kalender, das JRK-Supercamp konnte beginnen.

Und nun ist es schon Geschichte: Intensive und beeindruckende Tage liegen hinter uns, mit einer unglaublichen Vielfalt an Programmpunkten, tollen Highlights beim Abendprogramm und jeder Menge persönlicher Begegnungen. 1500 JRKler/innen aus nah und fern waren zu Gast bei Freunden in unserem Landesverband Nordrhein.

Die Rückmeldungen, die uns erreichen, sind überaus positiv. Wir als Ausrichter des Supercamps dürfen also wirklich stolz auf das sein, was wir geleistet haben. Unser Dank gilt deshalb allen ehren- und hauptamtlichen Akteuren aus JRK und DRK, die mitgemacht haben! Es war beeindruckend mit zu erleben, wie jede/r von euch unter höchstem persönlichen Einsatz seinen Beitrag zum Gelingen des Supercamps geleistet hat, wie alles Hand in Hand ging und wie letztendlich all unsere Pläne Gestalt annahmen für die Teilnehmer/innen, sowohl hinsichtlich der Rahmenbedingungen als auch inhaltlich!

Unsere größte Hochachtung gilt dieser perfekten Gemeinschaftsleistung, die sicher nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird.

Eure JRK-Landesleitung:
Elena, Laura, Florian, Ralf

Viele Fotos und Infos vom Camp findet ihr auf der Supercamp-Seite!