Regionaler Schulsanitag am 12.10.2013 in MG

Hoch oben auf dem Abteiberg in der Mönchengladbacher Innenstadt befindet sich das Stiftische Humanistische Gymnasium (HUMA). Ausgerechnet am vergangenen schulfreien Samstag erschienen dort freiwillig ca. 150 SchülerInnen aus dem gesamten Landesverband Nordrhein. Was war geschehen? Das Jugendrotkreuz hatte zum 1. Regionalen Schulsanitag in diesem Jahr eingeladen und die Tore des HUMA weit geöffnet.


Die Siegergruppe vom Bodelschwingh-Gymnasium Windeck-Herchen

Zweiter Platz: Schulzentrums Siegburg GHS Neuenhof & Alexander-von-Humboldt-Realschule

 

Nach einem kurzen aber herzlichen Kick-off in der Aula begann dann endlich der Wettbewerb für die 15 Schulsanigruppen aus 14 verschiedenen Schulen. An 16 Stationen durften die teilnehmenden Mädchen und Jungen Punkte sammeln. Dort ging es u.a. um einen Frosch, unvorsichtige Verkehrsteilnehmer und besser wissende Lehrer. Auch der Nicht-EH-Bereich ist natürlich wieder ausreichend bedacht worden. Unterbrochen wurde die Veranstaltung lediglich durch das obligatorische Mittagessen, denn mit einem leeren Bauch ist nicht gut punkten.

Am Ende des Tages standen schließlich unsere 3 Siegermannschaften fest: Die Bronze-Urkunde sicherten sich die latent nobelpreisfähigen Damen des Städtischen Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasiums aus Mönchengladbach. Der SSD des Schulzentrums Siegburg GHS Neuenhof & Alexander-von-Humboldt-Realschule (Wer hat sich bloß diesen Namen ausgedacht???) aus Siegburg versilberte sich den Tag mit Platz Nr. 2. Gold ging in den tiefen Osten, wo bekanntlich die Sonne der Sieger aufgeht. Gemeint ist das Bodelschwingh-Gymnasium aus Windeck-Herchen. Herzlichen Glückwunsch!!!

Ein großes DANKESCHÖN noch einmal an alle HelferInnen (Schiris, ND, Orga, Kuchenverkauf, Essensausgabe …) und natürlich an das HUMA!!!

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb. Deshalb auf nach Viersen, wo am 09.11.2013 der 2. Regionale Schulsanitag in diesem Jahr stattfinden wird.

Maik Kühn

Fotos vom Schulsanitag gibt's im Fotoalbum.