Schule vorbei? Europa ruft!

Mit dem Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) Gutes tun und Neues entdecken.

Pack Deine Koffer und engagiere Dich in der Welt – das Deutsche Rote Kreuz bietet vielfältige Chancen, durch einen Auslandsfreiwilligendienst zu helfen.

Zum Jahrgang 2014/2015, also ab dem 01.09.2014, werden wir erstmals junge Menschen ins europäische Ausland nach Griechenland, Finnland, Malta und Slowenien entsenden.

Der Internationale Jugendfreiwilligendienst (IJFD) ist ein Auslandsfreiwilligendienst des Bundesfamilienministeriums, der spannende Möglichkeiten bietet, sich im Ausland zu engagieren. In der Regel findet der Einsatz im sozialen oder ökologischen Bereich sowie in der Friedens- und Versöhnungsarbeit statt. Der Internationale Jugendfreiwilligendienst ist ein Lern- und Orientierungsdienst mit hohen Qualitätsanforderungen. Sein Schwerpunkt liegt im Erwerb sozialer und interkultureller Kompetenzen.

Das Deutsche Rote Kreuz verfügt als Teil der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung über eine weltumspannende Präsenz sowie über langjährige Erfahrungen im Ausland. Das sorgt für Verlässlichkeit und Deine Sicherheit während des Auslandsfreiwilligendienstes. Wir bereiten Dich ausführlich auf Dein Jahr vor.

Freiwillige lernen während eines Auslandsjahres (in der Regel 12 Monate) andere Kulturen kennen und schließen mit Menschen aus aller Welt Freundschaften. Die Entscheidung einen Freiwilligendienst, bedeutet für viele erstmalig alleine für längere Zeit im Ausland zu sein. Alle Freiwilligen werden daher von erfahrenen Pädagoginnen und Pädagogen in länderspezifischen Seminaren auf ihren Einsatz vorbereitet. In Zwischen- und Nachbereitungsseminaren können Erfahrungen reflektiert und weiteres Engagement geplant werden, um das Potential dieses Lerndienstes voll auszuschöpfen.

Interesse geweckt und bewerben? Hier findest du weitere Infos: www.freiwerk-drk.de

Frank Danscher