Schulsaniwettbewerb 2019

Hochmotivierte SSD-Gruppen aus dem gesamten Landesverband Nordrhein trafen sich am vergangenen Wochenende (21.09. – 22.09.2019) zum diesjährigen Schulsaniwettbewerb im HdJ.

Flankiert von einer Rahmengeschichte, durften die Schulsanis an 16 Stationen fleißig Punkte sammeln. In diesem Jahr ging es storytechnisch um das unfreiwillige Verschwinden der Klimaaktivistin Ela Thunfisch, die im wahrsten Sinne des Wortes nicht von dieser Welt gewesen ist. Erste Hilfe stand am Samstagnachmittag natürlich wie immer im Vordergrund, aber auch andere Bereiche sind nicht gerade zu kurz gekommen. So durften die Jugendlichen beispielsweise an einem Malwettbewerb teilnehmen, aus eigenhändig gefüllten Sandsäcken Barrieren gegen drohende Fluten errichten, mit selbst gebautem Filter verunreinigtes Wasser säubern und ein Eisbärbaby retten …

Das Wetter war uns in diesem Jahr sehr wohlgesonnen, sodass während des Wettbewerbs und beim abendlichen Grillen spätsommerliche Gefühle aufkamen. Nach dem Essen erfüllte dann DJ René Musikwünsche bis in die Nacht hinein.

Die Siegerehrung am Sonntagvormittag mit folgendem Ergebnis beendete schließlich das ereignisreiche Wochenende:

1. Platz: Die „Schulsanis des SSGX“ vom Städtischen Stiftsgymnasium Xanten (KV Niederrhein).

2. Platz: Der „SSD GS Siegburg“ von der Gesamtschule Siegburg (KV Rhein-Sieg).

3. Platz: Die „SmartSanis“ vom Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium aus Mönchengladbach.

Ein großes DANKESCHÖN noch einmal an alle Teamer*innen (Schiris, ND, Orga).

Die Fotos zur Veranstaltung findet ihr hier.