Schulsaniwettbewerb im HdJ

Hochmotivierte SSD-Gruppen aus dem gesamten Landesverband Nordrhein trafen sich am vergangenen Wochenende (15.09. – 16.09.2018) zum diesjährigen Schulsaniwettbewerb im HdJ.

 

Flankiert von einer Rahmengeschichte, durften die Schulsanis an 16 Stationen fleißig Punkte sammeln. In diesem Jahr ging es übrigens um die Vorbereitung einer Flucht aus Deutschland. Fiktiver Anlass war der autoritäre Regierungsstil von Königin Sterilia, die irgendwann in der Zukunft aus der Bundesrepublik eine faschistische Monarchie gemacht hatte. Die Erste Hilfe stand hier natürlich wie immer im Vordergrund, aber auch andere Bereiche sind nicht gerade zu kurz gekommen. So durften die Jugendlichen beispielsweise eine improvisierte Theaterszene auf die Beine stellen, sich im erfolgreichen Verhandeln ausprobieren, zerstrittene ehemalige beste Freundinnen wieder einander näher bringen und kuriose Gestalten zurück in die Unterwelt schicken …

Das Wetter war uns in diesem Jahr wohlgesonnen, sodass während des Wettbewerbs und beim abendlichen Grillen niemand nass werden musste. Mit vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung endete schließlich dieser ereignisreiche Samstag.

Am Sonntagmorgen folgte dann zum Abschluss die Siegerehrung und hier sind die Gewinner des Schulsaniwettbewerbs im HdJ 2018:

1. Platz: Die „SmartSanis“ vom Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium aus Mönchengladbach.

2. Platz: Die „Sanifanten“ vom Cusanus-Gymnasium Erkelenz (KV Heinsberg).

3. Platz: Die „Stiftsanis Xanten“ vom Städtischen Stiftsgymnasium Xanten (KV Niederrhein).

Ein großes DANKESCHÖN noch einmal an alle TeamerInnen (Schiris, ND, Orga).

Die Fotos zur Veranstaltung findet ihr hier.