Soko-Workshop 2013 im HdJ

Vom 21.-22. September fand dieses Jahr erstmals der Soko-Workshop statt. SchülerInnen, PatInnen und Lehrer von "Soko-Schulen" aus ganz Nordrhein trafen sich im HdJ. Ein rundes Programm an Inhalten wie Kennenlernen, Reflexion, Austausch, Kinoabend, Spiel und Spaß machten den Workshop zu einem spannendem Wochenende.


Vom 21.-22. September fand dieses Jahr erstmals der Soko-Workshop statt. Schüler und Schülerinnen, sowie eine Patin und ein Lehrer aus drei am Soko-Projekt teilnehmenden Schulen aus Nordrhein, trafen sich an diesem Wochenende in unserem Haus des Jugendrotkreuzes in Bad Münstereifel, um ihren ehrenamtlichen Einsatz im Rahmen des Soko-Projekts ("Soziale Kompetenz an Schulen erwerben") zu reflektieren.

Da wir eine gemischte Gruppe aus ganz Nordrhein waren, fanden zunächst ein paar Kennenlernspiele statt. Das Chaosspiel sorgte für viel Spaß und die nötige Orientierung im HdJ.

Nachdem alle munter gemacht wurden, startete die erste Gruppenarbeit. Drei Gruppen verteilten sich im HdJ und reflektierten ihren Einsatz. Zum Ende der Gruppenphase stellten sich die Gruppen Ihre Ergebnisse gegenseitig vor. Vom schön gestalteten Plakat, zum improvisierten Theaterstück bis hin zur SOKO-TV-Show war alles dabei. Auf diese Weise lernten die TeilnehmerInnen auch andere Einsatzorte von Soko kennen und konnten so von den Erfahrungen der anderen profitieren.

Am Abend gab es zum Dankeschön ein kleines Buffet in der Eifelbar und im Anschluss daran einen Filmabend mit Popcorn und Zuckerwatte, im schön dekorierten Kinosaal in der Liegehalle.

Am nächsten Morgen starteten wir mit einem Wup, um alle noch schlafenden TeilnehmerInnen für die erlebnispädagogischen Einheiten fit zumachen.

Außerdem durften die TeilnehmerInnen, als Teil der Jury des diesjährigen Soko-Plakatwettbewerbs „Helfen statt zocken, engagieren statt glotzen“, die Gewinnergruppe mitbestimmen. (Bekanntgabe Ende November).

Nach dem gemeinsamen Mittagessen bauten wir noch gemeinsam eine große Pyramide aus Bambushölzern. Eine Abschluss- und Auswertungsphase mit Urkundenvergabe und Soko-USB-Stick als kleinem Dankeschön rundete das Wochenende ab.

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei allen, diesjährigen Soko-SchülerInnen und PatInnen für Ihren ehrenamtlichen Einsatz im Rahmen des Soko-Projekts bedanken.

Wir hatten ein schönes Wochenende mit netten TeilnehmerInnen und tollen Erkenntnissen. Wir freuen uns schon auf das Soko-Wochenende im nächsten Jahr.

Viele Grüße eure
Michaela Haller

Fotos vom Wochenende findet ihr im Fotoalbum.