Spiel-, Spaß-, Entspannungswochenende

Im Oktober fand unser Spiel, Spaß und Entspannungswochenende statt, mit viel Zeit für Kreativität, Ruhe und Entspannung.


Unser Entspannungswochenende begann am Freitag, den 23.10.2015 in Bad Münstereifel. Wir kamen abends an und begannen das Wochenende mit einem gemütlichen Teeabend. Alle begrüßten sich herzlich und es folgte ein kleiner Theorieinput zum Thema "Psychohygiene- auch als JRK’ler*in wichtig"‘. Die Teilnehmer*innen sollten sich mit den Fragen: Was nutze ich bereits für mich, was würde ich gerne mal ausprobieren und wie ausgewogen sind meine Lebensbereiche, beschäftigen.

Daraufhin ließen wir den Abend mit einem individuell gestaltenbaren Programm ausklingen. Die einen entschlossen sich für Yoga, die anderen für Schwimmen, Sauna oder für einen Film. Letztlich trafen sich dann alle zu einem kurzen Plausch in der Eifelbar wieder.

In den nächsten Tag starteten wir mit Yoga, was uns zum wach werden verhelfen sollte. Während dessen bereiteten Andriy und Daniel, zwei Teamer, ein paar erlebnispädagogische Spiele für die Gruppe vor.

Am Nachmittag fand dann unsere GPS-Tour statt. Wir wanderten ins kleine Dörfchen Bad Münstereifel um dort Geocaches zu finden und entspannt durch die Stadt zu bummeln.

Um das Entspannungswochenende auch zu einem richtigen Entspannungswochenende zu machen, zauberten die Teamer aus Quark, Joghurt, Zitronen und Gurken tolle und einfache Gesichtsmasken. Dies kam nicht nur den Mädels zu Gute. Auch die Jungs erfreuten sich daran. Der Rest ging schwimmen oder ließ es sich in der Sauna gut gehen.

Der Abend wurde mit einer Runde lustigem Leuchtsitzfußball gestartet.

Bei einer phantasievollen Traumreise verwandelten sich dann bloße Gedanken in eine wunderschöne, kleine, erfundene Welt. Die Gruppe kam so noch einmal zur Ruhe und Entspannung.

Den zweiten Abend verbrachte Groß und Klein mit alkoholfreien leckeren Cocktails in der Eifelbar.

Um das schöne Wochenende Sonntag abzurunden, wurden wir am Sonntag nochmal richtig kreativ. Wir bastelten Dunbos und Fotogeschenke mit einfachen Mitteln. Nach einer gemeinsamen Achtsamkeitsübung und einer anschließenden Auswertung ging es für alle tiefenentspannt nach Hause.

Alica Neurath, Michaela Haller

Bilder vom Wochenende gibt's im Fotoalbum.