Schulung: Gruppenfahrten erfolgreich durchführen Teil II

Bei der Schulung am 20. und 21. November 2021 sind wir mit 8 motivierten, reisebegeisterten Teilnehmer*innen und unseren Teamer*innen Rebecca, Björn und Stefanie nach Köln aufgebrochen. Wir haben uns mit vielen praktischen Aufgaben rund um die Ferienfreizeiten beschäftigt.

Nachdem wir uns im ersten Teil der Schulung bereits viele Gedanken über den Umgang mit verschiedenen Situationen auf einer Freizeit gemacht haben, konnten wir an diesem Wochenende in offene und lebendige Diskussionsrunden starten. Mit viel Begeisterung haben wir uns über Themen wie querulantes Verhalten, Smartphones, Zigaretten und Alkohol auf Ferienfreizeiten ausgetauscht und uns gefragt: Wo sind Grenzen? Wie gehen wir damit um?  Was sind die Konsequenzen?

Was wir online überhaupt nicht durchführen konnten, aber an diesem Wochenende sehr viel Spaß gemacht hat, ist unser praktischer Teil Spiele-Pädagogik. Hier konnten wir lernen wie wir unser Angebot anmoderieren und unsere Spielideen weiter aufbauen. Teilnehmerin Hannah: “Am besten fand ich das Spiel ‚Capture the flag'!“

Mit vielen Lösungsstrategien und Tipps in den Schwerpunktbereichen Teilnehmende, Konflikte, Spiele-Pädagogik und Betreuende/Team konnten wir uns auch in diesem Seminar auf unsere nächsten Reisen nach Norwegen, Slowenien und in die Eifel vorbereiten.

„Wichtig und sehr interessant war der gemeinsame Austausch zur Vorbereitung auf den Umgang mit  Erkrankungen und Medikamenten der Fahrtenteilnehmer.“ so Teilnehmer Alexander.

Nun sind wir gespannt, warten auf unseren gepackten Koffern und hoffen auf abenteuerliche Urlaube mit viel Spaß, Spannung und neuen Freunden.