Tolle Spendenaktion der Schulsanis der Gesamtschule Am Michaelsberg in Siegburg

2.050 Euro für das Deutsche Rote Kreuz

Die Kernfrage des Sanitäter*innenteams der Gesamtschule Am Michaelsberg lautet: „Wie kann ich helfen?“ Diese Frage stellten sich unsere jungen Schüler*innen auch wenige Stunden nach dem Ausbruch des Konfliktes in der Ukraine.

Für das Team stand schnell fest, dass man Geld für das Deutsche Rote Kreuz sammeln möchte. Die jungen Menschen gingen als erstes in Vorleistung: Sie spendeten einen großen Teil des Preisgeldes, das sie mit dem Kika-Award gewonnen hatten. Anschließend sammelten sie in einer mehrtägigen Aktion Spendengelder an ihrer Schule und in der Fußgängerzone in Siegburg.

Der gesammelte Spendenbetrag kann sich sehen lassen. Stolze 2.050 Euro sind für die Ukraine gesammelt worden, die dem Deutschen Roten Kreuz am 21. März 2022 übergeben worden sind. Hierfür kamen der Kreisbereitschaftsleiter des Roten Kreuzes, Herr Jens Koelzer, sowie der Kreisgeschäftsführer, Herr Frank Malotki, in die Schule, um von dem Sanitäter*innenteam die Spendengelder entgegenzunehmen.

Für ihr Engagement und ihre Hilfsbereitschaft möchten wir uns bei den Jugendlichen und ihrem Betreuer Herrn Matthias Ennenbach ganz herzlich bedanken.