Mit Menschlichkeit gegen Missbrauch - Tag 3 (Mittwoch, 29.07.2020)

Heute starten wir mit einer neuen Methode namens "Meine Gefühle". Diese hilft euch dabei herauszufinden, welche Dinge euch in der letzten Zeit ein gutes Gefühl gegeben haben. Nachmittags geht es direkt weiter mit einer Übung zum Thema "Meine Grenzen". Mit Hilfe eines Stopp-Symbols laden wir euch ein, euch Gedanken zu euren persönlichen Grenzen zu machen. Was geht für euch gar nicht? Denkt jeder so wie ihr? Findet es heraus! Abends haben wir einen Ehrengast. Wir dürfen einen Vertreter der Initiative #keinkindalleinelassen interviewen. Also löchert ihn in unserer Live-Schaltung mit euren Fragen.

 

Die Beiträge für diesen Tag werden nach und nach für euch freigeschaltet, also schaut regelmäßig vorbei! :-)

"Das beste Gefühl"

Fahrrad fahren, Sonnenschein und Freunde treffen... Diese Dinge lösen bei mir ein gutes Gefühl aus. Wenn mich jemand anschreit, mir zu nah kommt und meine Grenzen nicht achtet, habe ich ein schlechtes Gefühl.

Gute Gefühle machen uns stark und geben uns Kraft. Daher ist es wichtig, dass du dir bewusst machst, was dir gut tut. Dabei hilft dir die Übung “Das beste Gefühl":

Vervollständige den Satz „Das beste Gefühl habe ich, wenn…“. Nutze dafür verschiedene Wörter, Farben und Bilder. Wirf dabei einen besonderen Blick in deine letzte Woche.

Zum Arbeitsblatt geht es hier entlang.

Schau dir zur Inspiration gerne das Silence-Video auf unserem Youtube-Channel an.

 

Diese Methode wurde entnommen aus der Methodentasche „100% ICH“ (DRK-Landesverband Nordrhein)

Stopp!

Jeder Mensch hat persönliche Grenzen, die nicht überschritten werden sollten!

Um sich diese bewusst zu machen hilft dir die Übung “Stopp-Symbol":

Male oder schreibe auf, welche Grenze bei dir persönlich von anderen nicht überschritten werden darf und was für dich wirklich gar nicht geht!

Zum Arbeitsblatt geht es hier entlang.

 

Diese Methode wurde entnommen aus der Methodentasche „100% ICH“ (DRK-Landesverband Nordrhein)

Live-Schaltung auf Instagram

Mit unserer Aktionswoche möchten wir viele unterschiedliche Menschen erreichen und sie auf das Thema Missbrauch aufmerksam machen.

Wir freuen uns besonders heute von 18 - 20Uhr einen Vertreter der Initiative #keinkindalleinelassen begrüßen zu dürfen. Seid live über unseren Instagram-Account (jrk_nordrhein) dabei und stellt in unserem LIVE-INTERVIEW eure Fragen zur Initiative direkt und persönlich.